21.07.2017 Von: Brigitte Haschek
MOTORRAD HELDEN

PS-Held beim MotoGP am Sachsenring

War das ein Erlebnis

PS-Held beim MotoGP am Sachsenring.

Strahlende Helden unter sich: Frank Garkisch und Jonas Folger  

Foto: Uwe Seitz  

Frank Garkisch aus Berlin, Abonnent unserer Schwesterzeitschrift PS, hatte beim Gewinnspiel in Heft 12 das große Los gezogen und Wochenendticket mit Paddock-Zutritt für den neunten MotoGP-Lauf ergattert.

Mit den Platin-Karten saß der 53-jährige Berliner mit seinem kleinen Sohn Lennert auf der Honda-Tribüne am Sachsenring-Bergab-Stück zur Karthalle und genoß seine MotoGP-Live-Premiere. Dazu gehörte auch Rundum-Verpflegung im Honda-Zelt und in der Nolan-Lounge. Absolutes Highlight für PS-Held Garkisch: Bei Michelin traf er Jonas Folger, den Helden des Sachsenrings beim packenden Rennen Ende Juni. In der Lounge des Reifenherstellers traf der 53-Jährige noch Pramac-Ducati-Pilot Danilo Petrucci, Fahrer-Prominenz aus der IDM und Polizeiruf-Fernseh-Komissar Lucas Gregorowicz. Für Benelli Tornado-Fahrer Garkisch war es übrigens nicht der erste Besuch auf dem Sachsenring. Er hat dort schon einmal ein Renntraining absolviert.

PS-Redakteur Seitz mit Dario Giusepetti, Danilo Petrucci und Lucas Gregorowicz  

Foto: Nolan  


DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN