Leser testen TomTom Rider 410

Navi-Test für Helden

Wir wollen wissen, ob das neue Navigationsgerät von Hersteller TomTom tatsächlich was taugt. Dafür brauchen wir euch. Bewerbt euch jetzt für den Lesertest und filmt eure Eindrücke.

Lesertest: TomTom Rider 410

 

Foto: TomTom  

Links rum oder rechts rum? Sackgasse, Feldweg oder feinster Asphalt? Für alle, die ungern auf dem Grünstreifen stehen und orientierungslos in der Gegend rumstarren, sind Navigationsgeräte eine tolle Erfindung. Doch manchmal treibt einen bereits die Menüstruktur des Geräts in den Wahnsinn. Oder man kommt nur über zweifelhafte Umwege ans Ziel. Dann macht so ein Navi wenig Sinn.

Wir wollen daher von euch wissen, ob das neue TomTom Rider 410 für den echten Einsatz auf der Straße taugt und hält, was der Hersteller verspricht. Fünf ausgesuchte Clubmitglieder sollen den Rider deshalb im Monat Mai ausgiebig auf Herz und Nieren prüfen. Das bedeutet: Das Navi nicht nur für die übliche Hausstrecke ans Moped heften, sondern gleich für den kurvigen Ausflug, den spontanen Kurztrip oder die ausgedehnte Reise benutzen. Wenn man dann noch seine Route mit der entsprechenden Tyre-Software am Computer austüftelt, kann man auch hier alle Vor- und Nachteile des Rider aufdecken.

Wer sich für den Lesertest bewirbt, sollte regelmäßig mit dem Motorrad unterwegs sein und auch vor der Montage des Navis nicht zurückschrecken (Halterungen sind im Lieferumfang enthalten). Um die eigenen Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Rider zu dokumentieren, erhalten die fünf Tester leihweise die Action-Cam Bandit (zur Steuerung wird ein Smartphone mit iOS- oder Android-System benötigt). Damit sich der Aufwand für die Tester lohnt, dürfen sie nach der Aktion das Navi behalten. Derjenige Tester, der den schönsten Film einreicht, bekommt sogar die Action-Cam geschenkt. Alle Ergebnisse des Tests werden im Anschluss im Mitgliederbereich unter www.motorrad-helden.de veröffentlicht. 

DIE BEWERBUNGSFRIST IST LEIDER AM 28.04.2016 ABGELAUFEN

MOTORRAD-HELDEN können beim Kauf der Navigationsgeräte TomTom Rider 400 und TomTom Rider 40 CE richtig sparen. Sie erhalten bis zu 20 Prozent Rabatt im Online-Shop. Weitere Informationen zur Rabattaktion gibt es unter folgendem Link:


 TomTom Rider 400 und 40 CE Rabattaktion für MOTORRAD-HELDEN



DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


MOTORRAD-HELDEN Gewinnspiel
MOTORRAD-HELDEN verlost 10x zwei Eintrittskarten für die Messe Motorräder Dortmund.
MOTORRAD-HELDEN Gewinnspiel
MOTORRAD-HELDEN verlost 10 x 2 Eintrittskarten für die Motorradmesse IMOT 2017 in München.
MOTORRAD-Helden Gewinnspiel
MOTORRAD-Helden-Club-Partner Motorex ist neuer Partner des ADAC Supercross in Dortmund. Zur Feier...
Gewinnspiel: Michael Martin
Weltenbummler und MOTORRAD-Autor Michael Martin fasziniert immer wieder mit seinen Reiseberichten....
X-Lite Riders Club Sachsenring 2016
MOTORRAD-HELDEN und X-Lite-Riders trafen auf dem Sachsenring im Rahmen eines Renntrainings...
Neues aus dem Test
Es war schon immer etwas teurer einen exklusiven Geschmack zu haben. Und die Ducati 1199 Panigale...
PS: Blick hinter die Kulissen
Vollgas am Ring. Auf dem Nürburgring testete die Redaktion PS drei seriennahe Superbikes mit frei...
Stoppie nach Schreckbremsung
Bremsüberschläge oder ungewollte Stoppies bei Schreckbremsungen sind gar nicht so selten. Das...
Video zum Top-Test der Yamaha Tracer 700
Johannes Müller hat den Top-Test der Yamaha Tracer 700 für MOTORRAD Ausgabe 18/2016 gemacht. In...
Moto Morini Corsaro 1200 Veleco
Es gibt ja Leute, die glauben zu wissen, was Katzen kaufen würden. Wenn man sie denn ließe. Da,...